Erste Sitzung nach den Sommerferien

Auf der ersten Sitzung nach der Sommerpause standen zwei wichtige Punkte auf der Tagesordnung: Eine Zentraleinrichtung (ZE) zur Förderung von Frauen- und Geschlechterforschung sowie ein Zentralinstitut (ZI) zur Lehrerbildung. Während beim ZE das Ziel ja bereits im Titel offensichtlich wird, ist vielleicht nicht jedem klar, wieso man ein Zentralinstitut für Lehrerbildung benötigt – zumal dort sieben Fachbereiche beteiligt sind. Hintergrund ist die Änderung des Lehrerbildungsgesetzes in Berlin. Dort wird die Forderung erhoben, auch die Forschung der Lehrerbildung zu stärken. Nun ist aber die Lehrerbildung innerhalb der Universität weit verstreut, so dass hier Erfolge nur durch Kooperation und Koordination erreicht werden können. Und dazu benötigt man eben dieses ZI.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>